Sachbuch

»Kelten und Franken auf dem Christenberg«

Kelten und Franken auf dem Christenberg Der 387 m hohe Christenberg bei Münchhausen wurde erstmals 1227 als „Kesterburg“ urkundlich erwähnt. Seine Siedlungsgeschichte beginnt im Wesentlichen in keltischer und frühfränkischer Zeit.

In diesem neuen und reich bebilderten Band fassen Armin Weber und Walter Holzapfel erstmals die beiden wichtigsten Siedlungsepochen aus Vorgeschichte und Frühmittelalter zusammen und geben Einblick in die Geschichte der heute als beliebtes Ausflugsziel im Burgwald bekannten Erhöhung mit herrlichem Blick auf das Rothaargebirge.

Für geschichtlich interessierte Leser und Heimatfreunde fast schon ein Muss!

Lukschy, Stefan – »Der Glückliche schlägt keine Hunde«

„Lassen Sie doch mal das Kind nach vorne!“, „Ihr Hund kann überhaupt nicht sprechen!“ oder „Mein Name ist Lose, ich kaufe hier ein!“ – die Sketche und Szenen des großartigen Vicco von Bülow alias Loriot sind Teil unseres kollektiven Gedächtnisses geworden! Weiterlesen

Hoffmann, Ulrich – »Jetzt chill mal, Papa«

„Am besten wär’s, die Kinder blieben klein.“ (Erich Kästner) Weiterlesen

Ross, Bob – »Pfiffe & Applaus«

Ein wundervoll humorvoller Führer durch die Welt der klassischen Musik – und ein ideales Geschenk für sich und andere. Weiterlesen

Müller, Stefan – »111 Gründe, Bücher zu lieben«

Eine innige Liebeserklärung an das Lesen und eine unverzichtbare Lektüreempfehlung für das Leben – das ist unsere frische Frühjahrsempfehlung im MÄRZ 2014. Weiterlesen

Hadamovsky, Ben – »Mit allen Wassern gewaschen«

Eine Weltumseglung mit kleinen Kindern als Abenteuer und Flucht vor dem eintönigen Alltag im vermeintlich grundgesicherten Deutschland in Verbindung mit der kompletten Aufgabe der bürgerlichen Existenz: unser Lesetipp im November 2013 ist mehr als ein Reisebericht. Es ist eine höchst gelungene wie stilstisch überaus überzeugende Entmystifizierung der Traumziele auf unserer Welt und ein leicht zu lesendes Resümee eines nicht risikolosen Experiments. Weiterlesen

Asserate, Asfa-Wossen – »Deutsche Tugenden«

Humorvoll, gelehrt und unterhaltsam beschreibt der äthiopische Prinz Asfa-Wossen Asserate die Deutschen und ihre Tugenden, wie sie sich über Jahrhunderte ins Bewußtsein ihrer Umwelt gebracht haben. Weiterlesen

Moore, Roger – »Bond über Bond«

50 Jahre James Bond – für mich ein Grund, mich als Fan seit Kindertagen zu outen, für Sir Roger Moore, den wohl amüsantesten aller Bond-Darsteller, Anlaß, eine augenzwinkernde Anthologie über die 6 Bondcharaktere in den bisher 22 Filmen anzuregen! Weiterlesen

Spitzer, Manfred – »Digitale Demenz«

„Zu viel Fernsehen, Surfen im Internet und Spielen am Computer oder an der Playstation macht unsere Kinder fett, aggressiv und blöd!“ – so lautet die harte These des renommierten Hirnforschers und Neurobiologen Manfred Spitzer. Weiterlesen

»Reisen hinter den Horizont«

Ein faszinierender Bildband auf den Spuren der großen Entdecker: von Christoph Kolumbus und Vasco da Gama bis Juri Gagarin oder Jacques Cousteau: unser Sachbuchtipp im Dezember! Weiterlesen

Seite 2 von 3123